Hartmut Siebert

Rechtsanwalt & Fachanwalt für Familienrecht in Ingolstadt

  

 

 

Familienrecht

  • Die Trennung der Partner: notwendige und hilfreiche Regelungen
    • Fixierung des Trennungszeitpunkts
    • Nutzung der Ehewohnung
    • Unterhaltsregelung
    • ggf. Umgangsregelung
    • evtl. Vermögensaufteilung
    • ggf. notarielle Trennunjgsvereinbarung zur künftigen, vereinfachten Scheidung
  • Die Vorbereitung der eventuellen Scheidung:
    • soweit noch nicht erfolgt: einvernehmliche Vermögensaufteilung
    • envernehmliche Regelung der Folgesachen
    • evbtl. Scheidung mit nur einem Anwalt (Kostenredzuzierung!) 

 

 

Werdegang:

  • Studium der Rechtswissenschaft an den Universitäten Göttingen und Würzburg
  • Seit 1973 als Rechtsanwalt in Ingolstadt, vorwiegend im Familienrecht, tätig
  • Jahrelange Erfahrung und stetige Fortbildung  

Mitgliedschaften:

  • Arbeitsgemeinschaft Familien- u. Erbrecht des Deutschen Anwaltvereins DAV
  • Über 25 Jahre Vorstandsmitglied des Ingolstädter Anwaltvereins IAV
  • Deutscher Anwaltverein

Zu Ihrem familienrechtlichen Anliegen:

Wenn Sie - und Ihr/e Partner/in - eine einvernehmliche Regelung ohne (oft uferlose) gerichtliche Verfahren anstreben und sich darüber einig sind, helfe ich Ihnen gerne dies zu realisieren. Voraussetzung, die Sie beide dazu mitbringen müssten, wenn eine einvernehmliche und umfassende Regelung gelingen soll, ist immer beiderseitige Fairness. Das bedeutet insbesondere:

  • Aufrichtigkeit bei den notwendigen wechselseitigen Auskünften zum Vermögen und Einkommen
  • Akzeptanz der aufgezeigten Rechtslage (ggf. nach ergänzender oder zusätzlicher anderweitiger Beratung), d.h., kein Vorteilsstreben zu Lasten des Partners/der Partnerin. 

Dann gewinnen Sie beide, weil streitige Auseinandersetzungen vermieden werden können, die eventuelle künftige Scheidung mit nur einem Anwalt möglich ist und damit zur Hälfte der sonst entstehenden Kosten. 

 

 

 

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Kontaktformular

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.